Firmenname - Slogan



Der Maler soll nicht bloss malen, was er vor
sich sieht, sondern auch, was er in sich sieht.
Sieht er aber nichts in sich, so unterlasse er
auch zu malen, was er vor sich sieht.

               Caspar David Friedrich (1774-1840)
                      deutscher Maler und Zeichner
 

 
 


V i t a   (kurz und bündig)


Stationen beruflicher Lehr- und "Wanderjahre"
 
KV / dipl. Informatikerin / dipl. Organisatorin / tätig als Unternehmensberaterin.
 
 
Interessen / Hobby

Die Liebe zur Geometrie war schon in der Grundschule entstanden.
Meine  Liebe zur Kunst, wurde demnach  die Welt der "Konstruktiven".
Im Jahr 2004 - als Ausgleich zum intensiven und nicht minder kreativem Berufsalltag - wollte ich nun selbst das Malen mit Acryl auf Leinwand ausprobieren und entdecken.
 
Mit entsprechender Fachliteratur, Anmeldung zum Fernstudium an der Kunstakademie in Hamburg und natürlich als Autodidakt, wagte ich mich an die "nackte" Leinwand.
 
Das Experimentieren mit geometrischen Formen und starken Farben, d.h. die klaren Linien und die intensiven Farben haben es mir angetan.
 
Die Inspiration für ein Sujet "zeigt" mir der Alltag - wo immer ich bin!
 
Seit Ende November 2010, zeige ich etliche Bilder auch Ihnen.
 
 
Meine Kunstrichtung
 
konstruktiv
 
 
Mitgliedschaften:
 
ARTplattform (CH), Kunstpavillon (AT)